Am 25.09. und 02.10.2020 fanden per Videokonferenz die zwei 90-minütigen Sitzungen der Workshops Digitale Lehre in der Informationswissenschaft – Von der Pandemie bedingten Notwendigkeit zu Lessons Learned und Best-Practices statt. An jeder Sitzung nahmen jeweils 50 Personen teil. Ein ausführlicher Workshopbericht soll in den nächsten Wochen veröffentlicht und hier verlinkt werden. Die anregenden Diskussionen haben weitere Themenbereiche aufgezeigt, die in Zusammenarbeit zwischen dem „Hochschulverband Informationswissenschaft (HI)” und der Sektion 7 des dbv „Konferenz der informations- und bibliothekswissenschaftlichen Ausbildungs- und Studiengänge (KIBA)” in weiteren Workshops aufgegriffen werden sollen. Eine nächste Sitzung ist für Januar 2021 zum Thema Open Educational Resources (OER) schon in der Planung.

Im Folgenden listen wir die Videoaufnahmen und Präsentationen der Vorträge beider Sitzungen auf, die im Medienrepositorium der Humboldt-Universität zu Berlin persistent gespeichert und mit einer DOI referenzierbar sind.

Freitag, 25. September 2020, Workshop I: Lessons Learned im Sommersemester 2020

Dr. Ulrike Wuttke / Prof. Dr. Heike Neuroth (FH Potsdam): Weiterbildender Master „Digitales Datenmanagement – DDM“: Corona Lockdown, digitaler Start & Lessons Learned
Folien | Videovortrag

Prof. Dr. Monika Steinberg / Dr. Anke Wittich / Gerrit Wucherpfennig (Hochschule Hannover): Do you need it perfect or by Tuesday? Videos in der digitalen Lehre
Folien | Videovortrag

Dr. Ulla Wimmer (HU Berlin): Von wegen „any time, any place“ – Zeit, Raum und Struktur in der digitalen Lehre
Folien | Videovortrag

Julian Hocker / Carolin Keller / Verena Weimer / Prof. Dr. Marc Rittberger (Hochschule Darmstadt): Transformation ins Digitale
Folien | Videovortrag

Freitag, 02. Oktober 2020, Workshop II: Best Practices mit Fallbeispielen

Prof. Dr. Jutta Bertram (Hochschule Hannover): Screencasts und Audio-Instruktionen, Übungen und kommentierte Musterlösungen – Ein asynchrones Online-Lehrkonzept für die Inhaltserschließung
Folien | Videovortrag

Prof. Dr. Thomas Mandl / Dr. Stefan Dreisiebner (Universität Hildesheim): Von digitaler Lehre im Sommersemester zu nachhaltigen Open Educational Resources: Das Beispiel des Seminars Informationsethik an der Universität Hildesheim
Folien | Videovortrag

Hannes Schnaitter, M.A. (HU Berlin): Ein Gegenüber bieten – Moderation zur Unterstützung der Online-Lehre
Folien | Videovortrag

Nico Saß, M.A. (HU Berlin): „Ich habe permanent das Gefühl, dass ich nicht Schritt halten kann.“ – Feedback zur Lehre in einem komplett digitalen Semester
Folien | Videovortrag